Ausstellungen nach oben
© Kunstkreis Jura Neumarkt e.V.
Foyer im historischen Reitstadel Residenzplatz, 92318 Neumarkt 
10. 05. – 02. 06. 2019
Ausstellungseröffnung Donnerstag 09. 05. 2019 um 19:30 Uhr
Öffnungszeiten: Mi - Sa 14 - 17 Uhr,     So    10 - 12 Uhr / 14 - 17 Uhr Ute Gräber - Wolfgang Bernreuther ZWEI-EIN-IGKEIT
Einführung: Barbara Leicht M.A.,
Ute Gräber und Wolfang Bernreuther kommen aus zwei unterschiedlichen Welten. Beide nähern sich aber immer wieder dem gleichen Thema “Gott und die Welt” jeder auf seine eigene Weise. Auf den ersten Blick unterscheiden sich Gräber und Bernreuther in ihrer Formensprache - während Gräber feine zum Teil sehr alte Schriften schreibt - arbeitet Bernreuther mit einer sehr archaischen Bildsprache. Spannung zwisxhen Himmel und Erde, Licht und Finsternis. Bei immer wieder stattfindenden Begegnungen und Ge- sprächen tauschten sich Gräber und Bernreuther über Gott und die Welt aus. So entstand die Idee eine gemeinsame Ausstellung zu entwickeln. Bei jeder Auseinandersetzung mit Texten aus der Bibel entstanden jeweils eigene und gemeinsame Werke der Künstler. Gegensätzlich und doch Einig
Musik: Wolfgang Bernreuther
Künstlergespräch am 19.05.2019 um 14 Uhr
Fotos von der Ausstellungseröffnung © Günter Distler/Neumarkter Nachrichten